Startseite Aktuelles Über uns Wohnmobil Reiseberichte Links Gästebuch
 
 

Reisebericht vom Urlaub im Mai 2015.

 

Über Pfingsten fahren wir normalerweise immer an den Levicosee bei Trento, weil am 26.05.2012 dort mein Vater verstorben ist.

Da der Wetterbericht aber, die ganze Woche über, nur Regen gemeldet hat, haben wir uns entschlossen der Sonne zu folgen und diese hat uns bis Kroatien geführt.

(Vielen Dank an den Wettergott, oder wer auch immer dafür zuständig ist)

Camping Bi Village in Fazana bei Pula haben wir uns als Ziel ausgesucht.

Da über Pfingsten halb Deutschland in Richtung Süden fährt, war natürlich schon nach dem Grenztunnel in Füssen Stau.

Damit habe ich natürlich gerechnet und mir Zuhause schon eine Route ausgesucht, auf der wir, so gut es geht, dem Stau entkommen.

Das hat tatsächlich auch ganz gut funktioniert.

Am Samstag den 23.05.2015 waren wir also morgens um 8 Uhr unterwegs.

Ich zeige mal anhand von Karten meine Route:

Auf der Umgehung von Reutte war schon Stau, also alte Strasse nach Reutte.

Dann am Plansee vorbei über Ettal nach Garmisch und Mittenwald.

Autobahn nach Innsbruck und in Richtung Brenner.

Kurz vor dem Brenner war eine Baustelle, da kam es kurz zu Stauungen, aber nichts dramatisches.

1

Kurz vor Brixen bogen wir ab ins Pustertal.

Pustertal

In San Candito / Innichen bogen wir rechts ab Richtung Sexten und waren über den Kreuzbergpass weiter unterwegs in Richtung Tolmezzo.

Kreuzbergpass

Alternative wäre über Lienz, Kötschach-Mauthen, Gailberg und Plöckenpass nach Tolmezzo.

Der Kreuzbergpass ist nicht soo steil und damit besser für die Bremsen.

2

Kurz nach Tolmezzo durften wir wieder auf die Autobahn Richtung Udine und dann Trieste.

Bei Trieste Ausfahrt Basovizza, zur ehemaligen Grenze Slowenien.

Basovizza

Basovizza

Weiter bis Kozina in Slowenien.

Slowenien

3

Auf der unteren Karte ein bisserl deutlicher.

Jetzt fuhren wir dank einer Beschreibung von Viktor (vize2) aus dem Adriaforum (Danke Viktor - grandiose Strecke) auf der Bundesstrasse neben der Autobahn. (Autobahn in Slowenien ist mir zu teuer)

Die Strecke ist sehr gut angeschrieben, erst ist Buzet angeschrieben, später dann Richtung Pula fahren.

4

Kozina

Landschaftlich schöne Gegend und gut zu fahren.

Slowenien

Slowenien

Slowenien

Slowenien

5

Crni Kal

Viki Burger: ( dazu kommt später noch mehr )

Viki Burger

Slowenien

Slowenien

Gracisce

 

weiter zu Seite 2 von 13.

 

 
Impressum