Startseite Aktuelles Über uns Wohnmobil Reiseberichte Links Gästebuch
 
 

Wir sind auf die Autobahn bis Senj, um dann die Küstenstrasse über Rijeka und durch den Ucca Tunnel nach Porec zu fahren.

In Senj hatten wir letztes Jahr schon die Burg Nehaj besichtigt und dabei festgestellt, daß im Inneren der Burg auch eine Konoba ist. Da uns genau zu dem Zeitpunkt der Hunger plagte, haben wir uns dort ein Mittagessen gegönnt.

Senj

Senj

Senj

Senj

Das ist jedem nur sehr zu empfehlen, man isst dort wirklich mehr als sehr gut, der Preis ist nur geringfügig höher, als wir es sonst erlebt haben - für mich ein absoluter Geheimtip - werde da auf jeden Fall wieder speisen, wenn ich in der Gegend bin.

Senj

Parken kann man direkt an der Burg, da stehe ich nur für die Aufnahme.

In Porec angekommen, haben wir uns auf dem Camping Solaris mit unseren Freunden Edith und Alfred aus dem Kastenwagenforum - getroffen.

Der Camping Solaris ist ein Fkk Camp, was bedeutet, nicht nur am Strand ist man nackt, nein, man ist es auf dem ganzen Camp.

Dort ist aus diesem Grund auch fotografieren verboten und aus Anstand macht man das natürlich dann auch nicht.

Doch wenn es regnet, damit die Temperaturen auch etwas weniger werden, läuft man auch da mit Klamotten rum und man kann dann natürlich ein paar Fotos machen. Von den vier Tagen, die wir auf Solaris waren, war auch ein verregneter Nachmittag, an dem ich dann sofort meine Kamera gezückt habe.

Leider etwas unscharf - die Einfahrt zum Camping Solaris:

Camp Solaris

Unser Plätzchen am Waschhaus 8:

Camp Solaris

Ich denke, das Bild ist auch trotz der beiden Popos unbedenklich, oder ??

Strand am Camping Solaris, nur bei Regen kann man solche Aufnahmen machen !!

Camp Solaris

Camp Solaris

Pool neben der Bar am Strand :

Camp Solaris

Camp Solaris

Am Abend sitzen wir gemütlich mit Edith und Alfred zusammen, dort habe ich auch bei der Ankunft einen Willkommenstrunk zuviel gehabt - mir gings gar nicht mehr so gut.

Camp Solaris

Die angrenzende Bungalow Siedlung ist kein FKK Bereich, sieht ähnlich aus, dort habe ich dann mal bei Sonnenschein den Strand fotografieren können.

Solaris

Solaris

Gegenüber der Halbinsel Lanterna liegt Novigrad:

Solaris

Für uns war es das erste Mal auf einem FKK Camp, die anfänglichen Bedenken meiner Frau waren schnell verflogen, wir haben den Aufenthalt auf dem Camping Solaris sehr genossen, da werden wir auf jeden Fall wieder hinfahren, das ist sicher. Vielleicht ergibt es sich nächstes Jahr wieder, daß wir gleichzeitig mit Edith und Alfred die Zeit geniessen können.

Auch werden wir in Zukunft FKK Plätze ansteuern, diesen sogar den Vorrang geben, wenn im ausgesuchten Ort ein solcher vorhanden ist. Ich bin froh, daß wir das ausprobieren durften, wir hätten wirklich was versäumt !

Um die Heimfahrt etwas abzukürzen, fahren wir am Freitag Nachmittag Richtung Jesolo, um unsere letzten beiden Nächte wieder auf einem der vielen Campingplätze bei Cavallino zu verbringen.

 

weiter zu Seite 12 von 12.

 

 
Impressum